Aktuelles
Klub
Fahrzeuge
Technik
Bilder/Videos
Suche/Biete
Kommunikation
   Gästebuch
   Laberkasten
   Rat und Tat
   E-Mail
Links
Mitgliederbereich
Navigation
   Zurück
   Startseite
   Sitemap
   Suchen
   Mobilversion

Kommunikation - Laberkasten

Mahlzeit Laberbacke...
Dies ist der erste und offizielle Laberkasten des Kübel-Klubs. Er sieht so aus wie das Kübel-Klub-Gästebuch, es funktioniert wie das Gästebuch und alle alten Gästebucheinträge, welche wir als wunscherschönes Klub-Gelaber zu schätzen wissen, sind hier zu finden. Also, mach mit beim Klub-Gelaber, hier gibts keine Geheimkrämerei sondern einfach nur Gelaber - zertifiziert by LABER-UDO ;-)
Liebe Grüße kannst du natürlich auch in unserem Gästebuch hinterlassen.
Falls du einen Kübel oder Zubehör- bzw. Ersatzteile suchst oder verkaufen möchtest, dann besuche mal in unsere Teile- und Fahrzeugbörse. Dort kannst du in entsprechenden Biete- und Suche-Inseraten stöbern. Wenn du möchtest, kannst du dort auch ein eigenes neues Inserat aufgeben (sofern keine kommerziellen Interessen dahinterstehen).
Du hast eine technische Frage, ein Problem oder bist auf fachmännische Hilfe angewiesen? Dann schreibe doch einfach deine Anfrage in unser Rat und Tat-Forum! Sicher meldet sich jemand, der eine Lösung oder Antwort kennt. Oder bist du jemand, der was weiss, was andere wissen wollen? Dann gib am besten dein Wissen dort weiter.
Klicke hier, um einen neuen Laber-Eintrag zu verfassen!
Einträge - Seite 2 von 490
Eintrag-Nr.: 5057
Datum:        16.08.2016
Name: Borsten
Text:
Mein 181 is bis unter das Dach voll Schlamm. Nächste Woche soll er eine Oldtimer Rallye mit fahren bei den schön geföhnten. Ich hab jetzt Angst das bis dahin die Dreckklumpen abfallen, hat jemand einen Tipp außer Klarlack ? Glück auf !!!
Eintrag-Nr.: 5056
Datum:        05.08.2016
Name: Pierre
Text:
Unser holländischs Fossil hat heute Geburtstag.Happy Birthday Wim.
 
 
 
 
Eintrag-Nr.: 5055
Datum:        29.07.2016
Name: Birgit
Text:
Hallo Stephan,
wenn Du Dir einen TÜV-Termin (oder DEKRA o,ä.) holst und das schriftlich hast, kannst Du beim Straßenverkehrsamt dafür ein Kurzzeitkennzeichen bekommen und damit den Kübel dann zur Werkstatt oder zum TÜV bewegen. Jedenfalls ging es hier bei uns.
Eintrag-Nr.: 5054
Datum:        27.07.2016
Name: Stephan
Text:
halli hallo,
ganz kurz zu mir..bin der Stephan aus Marl und hätt da mal ein problem...

ich bin auf euch aufmerksam geworden dadurch das ich mich schon immer für den kübel begeistert habe.
jetzt ist es endlich soweit gewesen das mir durch zufall ein passender kübel angeboten wurde, ich hab noch 'nen ganzen schwung an ersatzteilen dazu gekriegt und somit zugeschlagen.
um den abgelaufenen tüv wollte der alte besitzer sich noch kümmern in soweit das er ihn chic bei seinem schrauber hinstellt und der den dann vorführt, ich diesen allerdings bezahle und nur noch anmelden und abholen muss.

jetzt der negative teil...
jetzt telefoniere ich da schon seit fast drei wochen hinterher und es heisst das der prüfer vor ort alte autos hasst und scheinbar der meinung ist es gehören nur autos auf die strasse die die euro 6 norm erfüllen (..scheinbar nebenher auch noch ein umweltaktivist..) , man brauche es bei dem grad gar nicht versuchen da es ja auch noch um ein historisches fahrzeug handelt und vom vorbesitzer schwarz matt gerollert wurde, dieses ja so wie auch das radio nicht zeitgenössisch sind, somit er sowieso kein stempel dafür in die hand nehmen würde.
da das auto ja auch noch in witten steht und ich ihn ohne tüv sowieso nicht legal nach hause in die trockene garage kriege nun meine frage: kennt hier zufällig jemand einen fähigen prüfer in witten der sich für sicherheitsrelevante aspekte interessiert statt für ästhetische??

liebe grüsse vom stephan
Eintrag-Nr.: 5053
Datum:        23.07.2016
Name: Andreas
Text:
Hallo Jürgen,
auch wenn deine Frage eher in den Rat-und-Tat-Bereich gehören würde :
hier eine Antwort.
Zündzeitpunkt überprüfen geht am einfachsten, wenn man ein 12-Volt-Prüflämpchen an das Kabel der Kontakte anschließt, bei eingeschalteter Zündung (Gang raus !) den Motor dreht und schaut, wo die Kerbe auf der Riemenscheibe der Kurbelwelle steht, wenn das Prüflämpchen beginnt zu leuchten (ca. 1 Finger breit links vom OT-Punkt wäre gut).
Einstellen am Besten mit Zündstroboskoplampe (z.B. in Werkstatt) und durch Drehen des Verteilers.
Die Daten : ja, 7,5° v.OT ist richtig als Zündzeitpunkt, Kontaktabstand 0,4 mm, Schließwinkel 44° bis 50° und Zündkerzenelektrodenabstand 0,6 mm.
Und ja, es kann auch noch was Anderes sein, wenn das Auto bei 80 am Ende ist, z.B. so was Simples, wie schleifende Bremsen oder ein verstopfter Luftfilter (wohl nicht bei Ölbadluftfiltern).
Ich hoffe, es hilft etwas.
Gruß
Andreas
Eintrag-Nr.: 5052
Datum:        24.06.2016
Name: Juergen
Text:
Hallo erstmal, wie wird der zündzeitpunkt eines AL Motors eingestellt. Ist 7,5 vor OT richtig. Habe trotz langen Suchens nix gefunden. Der Motor bringt keine Leistung und bei 80 ist der Bart ab. Kansas auch noch andere Ursachen haben? Viele Grüße Jürgen
Eintrag-Nr.: 5049
Datum:        21.06.2016
Name: püppi
Text:
Test..
Eintrag-Nr.: 5048
Datum:        20.05.2016
Name: HaGü
Text:
Erkundungskraftwagen VW 181 von Wiking in 1:87 im Juni

Wieder mal eine  Neuerscheinung.  Auch Matchbox und Hot Wheels haben in einer

in einer Packung mit vier anderen Autos was für die Sammler auf den Markt geworfen.

HaGü
Eintrag-Nr.: 5047
Datum:        17.05.2016
Name: Anke Gottschalk
Text:
Einladung zum Junge Legenden Event 2016
- Das Youngtimer-Event zum Tag der Verkehrssicherheit

Zum „Tag der Verkehrssicherheit" im Jahr 2016 haben sich die Kooperationspartner
ACE Auto Club Europa e.V. und das Berufsbildungszentrum Straßenverkehr (BBZ)
etwas Besonderes für Sie ausgedacht:

Unter dem Motto „Junge Legenden“ sind alle Youngtimer-Fahrer und -Fans herzlich
eingeladen, den Tag der Verkehrssicherheit mit einer ordentlichen Prise Youngtimer zu
verfeinern. Die Klassiker von Morgen bieten schon heute einen puristisch bis gediegen
ehrlichen Fahrspaß, den so manches Neufahrzeug vermissen lässt.

Die diesjährige Veranstaltung findet im neu eröffneten Autodrom, dem großzügig
dimensionierten Verkehrsschulungszentrum des BBZ, in Nordhausen statt. Hier haben
wir, neben einer Fahrzeugausstellung mit Prämierung der zwei- und vierrädrigen
Legenden, viele weitere Aktionen für Sie vorbereitet.
 
Unser Programm:
Ø  Ehrung der Jungen Legenden – Fahrzeugprämierung in verschiedenen Klassen.
Ø  Autofallaktion – Erleben Sie welche Kräfte bei einem Unfall wirken.
Ø  Kinder sichern im Young- und Oldtimer – Wir beraten Sie gern, was es bei der
Kindersicherung im Klassiker zu beachten gibt.
Ø  Jung versus Alt – Bei Showfahrten im Grenzbereich können Sie die Unterschiede
hautnah erleben.
Ø  Youngtimer Wettschleppen – Verhelfen Sie Ihrem Favoriten mit Teamgeist und
Kraft zum Sieg.
Ø  ACE Fahr- und Unfallsimulator – Erleben und trainieren Sie gefahrlos das Aussteigen
aus einem auf dem Dach liegenden Fahrzeug.

Außerdem erwartet Sie am 18. Juni 2016 ein umfangreiches Rahmenprogramm:
Ø  Pflege und Spezialmarkt
Ø  Test der Bremsflüssigkeit
Ø  Technik sichtbar gemacht
Dies ist nur ein Auszug aus unserem interessanten und vielfältigen Tagesprogramm.
Überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wenn Sie sich vor dem 18. Juni 2016 noch ein wenig Appetit holen wollen, sollten Sie sich unsere Webseite anschauen. Unter www.Junge-Legenden.de finden Sie Informationen zu den Events der vergangenen Jahre und weitere hilfreiche Informationen rund um das Thema Youngtimer.

Mit freundlichem Gruß
 
Anke Gottschalk
Marketing & Vertrieb
 
-------------------------------------------------------
 
Tel.: 03631/623947
E-Mail: a.gottschalk@bbz-nordhausen.de

-------------------------------------------------------

Berufsbildungszentrum für den Straßenverkehr gGmbH
Gerhart-Hauptmann-Straße 2, 99734 Nordhausen
Telefon: 03631/6239-0
Telefax: 03631/6239-25
 
E-Mail:
info@bbz-nordhausen.de
Web:   www.bbz-nordhausen.de
Geschäftsführer: Olaf Salomon
Aufsichtsratsvorsitzender: Oberbürgermeister: Dr. Klaus Zeh
Handelsregister: Jena
HRB-Nr.: 401122
Eintrag-Nr.: 5046
Datum:        20.01.2016
Name: Pierre
Text:
Habe gerade zwei interessante Filmchen auf Youtube entdeckt.Nennen sich Classix:Ein Käfer für die Bundeswehr.Handeln vom Kübel und zeigen sogar wie der Kübel gebaut wurde,sehr interessant und sehenswert.Kann leider den Link nicht einfügen.
 

Weitere Einträge
|<
Erste Seite
<
Neuere Einträge
>
Ältere Einträge
>|
Letzte Seite