VW Kübel-Klub Deutschland e.V.

Aktuelles   Klub   Fahrz.   Technik   Bilder   Markt   Komm.   Links   Mitgl.
 

Technik - Standheizung

Die Standheizung BN4
Die Standheizung, meist funktioniert sie und jeder ist zufrieden, oder aber sie haucht genau dann den Geist aus, wenn es draussen so richtig kalt geworden ist. Und immer in den dicken Klamotten in den Kübel zu steigen, ist ja auch nicht das Wahre. Deswegen und weil ich dann nicht immer die gleichen Mails zu verschicken brauche, werde ich auf diesen Seiten die wichtigsten Unterlagen zur Standheizung BN4 zusammenstellen.
Das sind mittlerweile drei Dinge, zum einen eine Kurzanleitung, wo man bei welchen Fehlern nachschauen muß und zum anderen die Schaltpläne der Typen I und II. Da im Kübel dummerweise drei verschiedene Versionen der BN4 verbaut wurden, gibt es auf dieser Seite schon mal ein paar grundlegende Daten und eine Anleitung, wie man die verschiedenen Typen auseinanderhalten kann.
Grundlegendes
Fast alle Kübel sind mit einer Standheizung ausgerüstet. Diese Heizung ist der Typ BN4 der Firma Eberspächer, vertreten in jeder Bosch-Niederlassung. Vom Volkswagen-Werk aus wurden zwei verschiedene Typen, der Typ I und der Typ III, der Standheizung verbaut. Durch Wartung bzw. Ersatz ist sowohl bei zivilen Kübeln als auch bei BW-Kübeln noch ein dritter Typ, der Typ II, in Umlauf gekommen. Leider sind diese teilweise grundlegend verschieden aufgebaut, so dass sich z.B. der Schaltplan ganz erheblich unterscheidet.
Technische Daten
Heizleistung:
1.080-4000kcal/h
Nennspannung:
12V
Betriebsspannung:
12-14V
Drehzahl Lüftermotor: 
4.875-5.325 U/min. bei 12V
Zündspannung:
5000V
Brennstoff:
Benzin
Brennnstoffverbrauch: 
0,2-0.65l/h
Leistungsaufnahme:
50W
Leistungsaufnahme im Anlauf: 
110W
Anlaufzeit:
45sec.
Nachlaufzeit:
110-150sec.
Identifikation
Wie oben schon beschrieben, ist es wichtig, dass du genau weißt, welches der drei Modelle der BN4 in deinem Kübel eingebaut ist. Hier kommt eine Zusammenfassung der wichtigsten Unterschiede der Modelle. Die Fotos wurden mit Erlaubnis von Ron van Ness von seiner Bus-Seite hierhin kopiert. Dort gibt es einige sehr gute Artikel über Reperaturen der BN4, allerdings alles auf Englisch und auf den Typ II bezogen. Es gibt auch ein komplettes Handbuch zur BN4 Typ I im Internet.

 
Zurück   Startseite   Sitemap   Suchen   Desktop-Ansicht