VW Kübel-Klub Deutschland e.V.

Aktuelles   Klub   Fahrz.   Technik   Bilder   Markt   Komm.   Links   Mitgl.
 

Kommunikation - Gästebuch

Tach Besucher...
Dies ist das offizielle Gästebuch des Kübel-Klubs Deutschland e.V. Hinterlasse uns (wenn du magst) doch einen Gruß, oder gib hier deine Anregungen, Kritiken und Hinweise ab.
Wenn du eher labern möchtest, also dem Klub und der weiten Welt was verkünden oder einfach nur schnacken willst, poste deinen Eintrag lieber in unserem Laberkasten!
Falls du einen Kübel oder Zubehör- bzw. Ersatzteile suchst oder verkaufen möchtest, dann besuche mal in unsere Teile- und Fahrzeugbörse. Dort kannst du in entsprechenden Biete- und Suche-Inseraten stöbern. Wenn du möchtest, kannst du dort auch ein eigenes neues Inserat aufgeben (sofern keine kommerziellen Interessen dahinterstehen).
Du hast eine technische Frage, ein Problem oder bist auf fachmännische Hilfe angewiesen? Dann schreibe doch einfach deine Anfrage in unser Rat und Tat-Forum! Sicher meldet sich jemand, der eine Lösung oder Antwort kennt. Oder bist du jemand, der was weiss, was andere wissen wollen? Dann gib am besten dein Wissen dort weiter.
Klicke hier, um einen neuen Gästebuch-Eintrag zu verfassen!
Einträge - Seite 1 von 172
Eintrag-Nr.: 1862
Datum:        27.02.2020
Name: Matthias
Text:
Moin Leute,
ich habe mir aus Polen, anlässlich eines Besuchs in Warschau, einen VW Kübel, Fahrgestellnr.: 1862115242 mitgebracht. War eine furchtbare "Höhle". Inzwischen habe ich, nach gewaltsamer Trennung der mit dem Chassis verschweißten Karosse, die Blecharbeiten beendet, also Austausch der Bodenhälften, Schweller innen und aussen, größte Teile der Radhäuser, Stoßfänger Aufnahmen........ Den Motor musste ich dann auch noch überarbeiten, also neue Köpfe, Kolben, Zylinder, Kurbelwelle, Gehäuse spindeln..... Es liegt noch einiges an Arbeit vor mir, z.B. Elektrik, Innenausstattung, Verdeck - und nun komme ich zu meiner Bitte. Könnte mir vielleicht ein netter Kübelbesitzer eine Kopie eines alten Fahrzeugbriefs oder einer nun üblichen Zulassung per PDF zukommen lassen, aus der die technischen Daten für eine TÜV Abnahme ersichtlich sind ? Ausserdem noch eine Detailfrage: Ist die momentan montierte Kombination aus 5,5 x 15 ET 15 Felgen mit 195/65 x 15 Bereifung so zulässig ?
Über jegliche Antwort würde ich ich freuen.
Viele Grüße aus dem Norden bei Hamburg
Matthias
Eintrag-Nr.: 1861
Datum:        09.10.2019
Name: Jörg Deichmann
Text:
Hallo Rainer Friesenfun vom Niederrhein,
bisher liegt mir noch keine Beitrittserklärung von Dir vor. Wenn Du Mitglied im Klub werden möchtest kannst du Dich gerne bei uns melden und wir senden Dir ein Anmeldeformular zu.
181 Grüße vom Kassenwart
Eintrag-Nr.: 1860
Datum:        20.09.2019
Name: Harms
Text:
Hallo Friesenfun,
Wilkommen im Club.
Eintrag-Nr.: 1859
Datum:        06.09.2019
Name: Friesenfun
Text:
Ein Neuling stellt sich kurz vor. Mein Name ist Rainer und ich komme vom Niederrhein, bin schon ein etwas älteres Semester. Von einem Kübel-Club Mitglied habe ich nun einen 181er erworben, nach dem ich meinen Morgan, nach 20 Jahren Besitz, verkauft habe, in den ich mit zunehmenden Alter schlechter ein und aussteigen konnte. Beim Kübel handelt es sich um ein BW-Fahrzeug, aber inzwischen doch recht zivilisiert, mit bequemeren Sitzen. Zwar nicht original, aber für mich gerade richtig. Ich hoffe, ich kann bei technischen Fragen hier etwas Wissen "abstauben". LG vom Niederrhein Rainer
Eintrag-Nr.: 1858
Datum:        01.02.2018
Name: Dieter
Text:
Hallo Kübel Fahrer!
Im Oktober letzten Jahres sind mir in den Alpen und zwar auf dem Sommeiler drei Kübelwagen Typ 82 begegnet. Nach einer netten Unterhaltung konnte ich dann zwei schöne Bilder von Ihrer Talfahrt machen. Wenn das hier also einer von Euch ließt würde ich Euch die Bilder gerne zukommen lassen.

LG Dieter,
war mit einer rot weißen Enduro da oben
Eintrag-Nr.: 1857
Datum:        03.03.2016
Name: Alex.Wien
Text:
Moin Zusammen,
siehe da, das alte Klub-Logo existiert noch. Schade, dass alle Archive erst im neuen Jahrtausend beginnen...oder ganz gut, denn so bin ich aussen vor.
Viel Spass weiterhin und immer eine handbreit Schlamm unterm Bodenblech!
Alex.
Eintrag-Nr.: 1855
Datum:        07.09.2013
Name: Stefan
Text:
hallo an die kübel runde !


ich hab da einen fund in meiner typenschein/kfz-papiere sammlung bei der ich nicht schlau werde .... :

es handelt sich um einen schein mit folgenden daten:

VW Typ 82
"Lastkraftwagen mit gechl. Aufbau, 2 Türen seitlich, Trennwand hinter dem Fahrersitz (1Mitfahrersitz).

Motor Nummer PO 5023
Fahrgestellnummer 2-028189

Baujahr oder Erstzulassung ist NICHT eingetragen.

Das Papier ist ausgestellt 1953

ausserdem ist ein Foto im Typenschein


kann jemand diese daten zuordnen ?


vielen dank und infos bitte an:

jarclassics@gmail.com


Eintrag-Nr.: 1854
Datum:        07.08.2013
Name: Paul Miller
Text:
Hallo Gruss von aus dem USA.
Ich habe ine schone rost frei VW 181 Thing .
Mit 24,000 meilen  x 1.6 = KM  
I would like to sell it , so if anyone wants a nice rust free VW 181 
contact me . 
Eintrag-Nr.: 1853
Datum:        25.03.2013
Name: David Lammertz
Text:
Hallo liebe Kübel-Klub-Mitglieder,

ich wollte Euch nur kurz über ein von uns organisiertes Oldtimertreffen am Stadion in Essen informieren, bei dem es sehr schön wäre, wenn wir auch den ein oder anderen von Euch dort sehen würden. Dafür bieten wir allen Teilnehmern auch ein besonderes Dankeschönpaket!!!

Anmeldung bitte nur per E-Mail.

Alle Infos unter: http://sgs-frauenfussball.de/tl_files/sgs/images/news/Oldtimerevent_Essen.pdf

 
Viele Grüße,

David Lammertz
Eintrag-Nr.: 1852
Datum:        04.03.2013
Name: Kosi
Text:
Hallo Kübelfreunde,

habe hier in der Kaserne einen noch recht guten Kübel gefunden.
Hat ein Major in den späten 90ern aus BW Bestand gekauft und vor Jahren von der Inst. durchsehen und reparieren lassen. Dann stand er viele Jahre in der Kaserne herum da der Besitzer ständig im Ausland diente. Nun steht er zum Verkauf. Was darf soetwas kosten ?
Durch die Auslandseinsätze, einer Scheidung und einfacher Schlamperei sind keinerlei Unterlagen zu dem Kübel vorhanden. Wird dies ein Problem in Sachen Zulassung ?

Ich will mir den Wagen "antuen" da wirklich nicht schlecht erhalten.
Laut Fahrgestellnummer ist es ein 74er.
Kann mir ggf. jemand mit einem Datenblatt, Briefkopie oder ähnlichem helfen.

Danke und Grüsse
Kosi

    
Weitere Einträge
 
 
>
Ältere Einträge
>|
Letzte Seite

 
Zurück   Startseite   Sitemap   Suchen   Haftung   Datenschutz   Desktop